NÄHANLEITUNG KLEINE TASCHE

Du möchtest etwas Kleines und Praktisches nähen, vielleicht auch mit deinem Kind? Dann ist eine kleine Tasche genau das Richtige.

Was du brauchst

  • Stoffreste, zum Beispiel aus Cord,  Wollwalk oder Musselin  
  • Schnitt   
  • Knöpfe  
  • eine Nähmaschine 
  •  eine Stoff- und Papierschere 
  •  eine Näh-Nadel 
  • Garn

Nähset kleine Tasche
Dein DIY Projekt: Nähe eine kleine Tasche Du suchst ein kleines Nähprojekt für dich oder für dein Kind? Dann ist die kleine Tasche genau das Richtige. In diesem Set findest du zwei Farbsets Cord mit Innenfutter (Baumwolle weiss/feine Streifen) und Kokosknöpfen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nähen.Nähanleitung

6,00 €*

Nähanleitung 

1. Schneide den Schnitt aus dem Papier aus. 


2. Lege die rechten Stoffseiten (die Seiten die am Ende außen seien sollen) aufeinander.  

3. Übertrage den Schnitt und die Markierungen (auch Knipse genannt, das sind die kleinen Einschnitte am Rand) auf den Stoff.

4. Nähe am unteren Rand der Tasche von den beiden Außenseiten bis zu den Markierungen (Knipse) auf dem Schnitt, sodass in der Mitte ein ca. 5cm großes Loch bleibt. Die Naht sollte 1cm vom Rand entfernt sein. Die Nahtzugabe beträgt bei der gesamten Tasche 1cm.

5. Bügel die Naht auseinander, damit sie am Ende gut und ordentlich liegt und keine Falten schlägt.

6a. Jetzt folgt der knifflige Teil: das richtige Falten. Die Knipse helfen bei der Orientierung. Lege den unteren Rand vom Cord bis zum oberen Knips. 

6b. Dann legst du den oberen Rand vom Futter (also dem gesteiften Stoff) kantengleich auf den oberen Rand vom Cord, sodass von der Seite betrachtet die Stofflagen ein "W" ergeben.


7. Schneide von dem Band ein ca. 7cm langes Stück ab und lege es in eine Schlaufe.

8. Lege die Schlaufe zwischen die beiden Stofflagen, mittig am oberen Rand.

9. Nun nähst du die Tasche zusammen. Wieder mit einer Nahtzugabe von 1cm. Lass den unteren Rand der Tasche offen.  

10. Damit sich beim Wenden nicht unnötig viel Stoff in der Tasche befindet, verschneidest du nun die überschüssigen Ecken. Wichtig dabei ist, nicht zu nah an der Naht zu schneiden, sonst platzt diese wieder auf. An den geraden Seiten der Tasche kann die 1cm Nahtzugabe bleiben.

11. Greife durch das Loch aus dem 1. Schritt und wende die Tasche vorsichtig.

12a. Die Lasche und die Öffnung der Tasche kannst Du nun noch einmal absteppen, um das Wendeloch zu schließen.

12b. Dabei fängst Du am besten in einer der Ecken an und nähst knappkantig oder steppfußbreit (0,5cm) einmal komplett um den oberen Rand der Tasche.

13. Drehe die Tasche auf links und lege die Ecken ordentlich flach. Messe 2cm von der Ecke und markiere diese Linie.

14. Einmal über die Ecke nähen und an der anderen Ecke das ganze wiederholen.

15. Die Tasche ein letztes Mal wenden und dann bist du fast fertig.

16. Nur noch den Knopf positionieren und annähen.

17. Fertig! Ab jetzt kannst du die Tasche mit allem befüllen, was dir lieb ist.
Deine WhatsApp Anfrage an petit cochon
Mara
von petit cochon
Mara
Hallo, wie kann ich dir helfen?
Hallo! Außerhalb unserer WhatsApp Zeiten kann es etwas länger dauern bis ich antworten kann.