Wie nachhaltig ist PETIT COCHON eigentlich?

Öko, grün, Bio, umweltfreundlich, ...es gibt so viele Attribute, die auf eine nachhaltige Arbeitsweise hindeuten, aber was davon trifft auf uns zu und warum? Hier eine kleine Aufschlüsselung:

 

✓   Lieblingssachen, die mitwachsen

✓   Müllvermeidung durch Upcycling und Reparatur

✓  faire, lokale Produktion

✓  umweltfreundliche Materialien 

✓  plastikfreier Versand

✓ klimafreundliche, kurze Transportwege

 

Mitwachsende Kinderkleidung

Zu allererst ist PETIT COCHON nachhaltig, weil unsere Lieblingssachen mitwachsen. Unsere Kund*innen wissen, dass die meisten unserer Kindersachen über Jahre getragen werden können. Und weil sie so zeitlos sind, kommen sie nie aus der Mode. Genderneutral sind sie auch noch, können also zwischen Geschwistern getauscht und weitergegeben werden, egal ob Junge, Mädchen oder geschlechtsneutral erzogen.

Flicken anstatt Wegwerfen

PETIT COCHON Kinderkleidung wird sehr geliebt und gerne lange behalten, aber sie hat auch einen hohen Wiederverkaufswert, kann hervoragend "preloved" getragen werden und wird gerne geflickt und repariert, statt ausgemistet oder weggeworfen.

So halten wir es auch - bei PETIT COCHON wird nichts weggeworfen. Zurückgesandte Teile gehen wieder in den Verkauf, kleine Fehler werden ausgebessert, Reklamationen werden repariert, 2. Wahl Produkte kommen, genau wie die ausgebesserten Teile in unseren Laden-internen Second Hand Verkauf.

Aus Stoffresten, die beim Zuschnitt übrig bleiben, nähen wir kleine Accessoires, Steifenpullis oder Geschenke für unsere Kund*innen. Reste, die wir nicht selber verwerten können, werden paketweise verkauft oder verschenkt. No WASTE / Müllvermeidung ist daher ein weiterer wichtiger Aspekt unserer Nachhaltigkeit.

Plastikfreier Versand

PETIT COCHON versendet plastikfrei, wir verzichten auf unnötige Verpackungen, Ausdrucke, Werbung etc., Kartons werden von uns wiederverwendet, alle unsere Drucksachen werden umweltfreundlich erstellt.

Lokale Produktion | faire Löhne

Einer der wichtigsten Punkte in Sachen Nachhaltigkeit, ist natürlich die lokale Produktion. Jedes Teil wird von Hand in Berlin genäht. Diese Art der Herstellung ist sehr selten in der Fashion Industrie, denn sie ist sehr kostenintensiv. Für uns sind Umweltschutz, Fairness und die Zukunft unserer Kinder aber viel wichtiger als Wachstum und Gewinn. Darum halten wir unsere Gewinnmargen klein und die Preise für Euch, die Kunden, bezahlbar. Da wir komplett auf bezahlte Werbung verzichten und unsere Schnitte so vereinfacht haben, dass wir Zeit und Geld bei der Produktion sparen, können wir unseren Mitarbeitern trotzdem gute Gehälter zahlen und ein angenehmes Arbeitsklima schaffen. Aber nicht nur sorgen wir so für faire Arbeitsbedingungen und verweigern die Ausbeutung von Arbeitskräften in Billiglohnländern, wir vermeiden auch klimaschädliche lange Transportwege. 

Direkt gegenüber von unserem Laden in Berlin Tempelhof, befindet sich unser Atelier, in dem die meisten unserer Lieblingssachen mit Liebe genäht werden. Die Kleidung wird also nicht durch die Welt geschickt, bevor sie verkauft wird, sondern nur einmal über die Strasse getragen. 

Natürliche, kompostierbare Materialien

Wir verwenden ausschließlich natürliche Materialien, die umweltfreundlich produziert werden und die gut kompostierbar sind und somit auch nach ihrem Gebrauch nicht die Umwelt belasten.

Auszeichnung

Im Dezember 2021 wurde uns, in Anerkennung unserer nachhaltigen Arbeit und als besondere Auszeichnung für unser langjähriges Bemühen um ökologische, praktische und hochwertige Kinderkleidung, der Deutsche Nachhaltigkeitspreis 2022 in der Kategorie Design verliehen.

DNP_2022_SIEGEL-Design_1-1_SIEGER