Nähanleitung Hose flicken

Hosen flicken leicht gemacht – Flicken aufnähen

Wenn die Lieblings-Hose dann doch durch zu viel klettern oder auf dem Boden rumrutschen mal durchgeschubbert ist, muss man das gute Stück noch lange nicht aufgeben. Hier zeigen wir Dir, wie einfach Du Hosen selbst flicken kannst. 

Wenn Du Deine Flicken lieber kleben möchtest, dann schau Dir unseren Artikel Hose flicken mit Textilkleber an.

IMG_6823

Was Du dafür brauchst:

  • eine Nähmaschine
  • Nahttrenner oder eine kleine Schere
  • Garn 
  • große Stoffschere 
  • Stoffflicken - Stoffflickenrestekisten unserer Stoffe findest Du unter Pflege & Reparatur.

Auch hilfreich sind:

  • Stecknadeln 
  • ein Maßband

IMG_6832

Als ersten Schritt drehst Du die Hose auf links und öffnest die Seitennaht auf der Höhe des Lochs. Wie weit ist Dir überlassen, je mehr Du sie öffnest desto einfacher wird das Nähen im nächsten Schritt.

IMG_6844

Schneide Dir den Flicken, mit dem Du die Hose reparieren willst, zu. Wichtig ist: er muss breiter sein als das Hosenbein. Wie hoch der Flicken ist, ist Deiner Gestaltung überlassen. 

IMG_6874

Drehe die Hose nun auf rechts und platziere den Flicken so, dass er möglichst grade und mittig auf dem Hosenbein liegt. 

IMG_6876

Jetzt wird endlich genäht. Am besten eignet sich ein Zickzackstich. Achte darauf, dass die Kante des Flickens vom Zickzackstich eingefasst wird. 

IMG_6878Ungefähr so sollte die Hose jetzt aussehen.

IMG_6879

Drehe die Hose ein letztes Mal auf links. Nun schließt Du Seitennaht und Innenbeinnaht mit einem Zickzackstich und verschneidest den überschüssigen Flicken. Als letzten Schritt drehst Du die Hose zurück auf rechts und fertig. Herzlichen Glückwunsch, Dein Lieblingsteil ist repariert! 

 

Für die Kreativen: verschiedene Flickenformen

IMG_6889

Du fängst ganz ähnlich wie im Beispiel oben an. Als erstes musst Du die Seitennaht auftrennen, ruhig ein ganzes Stück. Auch hier gilt, je mehr Du die Naht auftrennst, desto einfacher wird das Platzieren des Flickens und das Aufsteppen. Nun schneidest Du Deine gewünschte Flickenform zurecht. 

IMG_6885

Tipp: Wenn Du zwei gleiche Flickenformen auf beiden Knien haben möchtest, legst Du den Flickenstoff doppelt und schneidest die Form aus. So gehst Du sicher, dass sie genau gleich groß sind.

IMG_6882

Nun platzierst Du den Flicken an gewünschter Stelle auf der rechten Stoffseite und steppst diesen am besten mit einem Zickzackstich auf.

IMG_6886

Als letzten Schritt drehst Du die Hose wieder auf links und schließt die Seitennaht. Auch hier eignet sich ein Zickzackstich am besten.

IMG_6890

Ein letztes Mal auf rechts drehen und fertig ist Deine Hose.