NÄHANLEITUNG WIMPELKETTE AUS STOFFRESTEN

Wenn der Kindergeburtstag vor der Tür steht oder du einfach das Kinderzimmer umgestalten möchtest, ist diese Nähanleitung genau das richtige für dich. 

Was du brauchst:

  •  Stoff (z.B. aus unserer Stoffrestekiste Bio Musselin)  
  • eine Stoffschere  
  • eine Nähmaschiene  
  • Garn 
  •  ein Schrägband in gewünschter Länge der Girlande  
  • eine Schablone für die Wimpel  
  • Schneiderkreide  
  • Stecknadeln  
  • Lineal oder Handmaß

Überraschungstüte Stoffreste zum Flicken und für deine Ideen
Optimal für Flicken oder Deine Ideen Aus den Stoffstücken kannst du deine PETIT COCHON Kleidungsstücke flicken oder eigene Ideen umsetzen. und wundervolle Dinge nähen oder basteln. Du kannst zwischen Wollwalk, Jersey, Sweat, Teddyplüsch und Cord wählen. In unserem Blog findest du sowohl Anleitungen, wie du z.B. eine Knickerbocker flickst und Ideen für kleine Nähprojekte . Die Farben entsprechen nicht den Farben auf dem Foto. Wir stellen dir eine schöne Bunte Mischung aktueller Farben zusammen. Alle Reststücke haben eine Mindestbreite von ca. 10 cm.Menge: ca. 800g in verschiedenen Farben.

12,00 €*

Nähanleitung:

Schritt eins ist das Zuschneiden von deinen Wimpeln. Wenn du deine Schablone für die Wimpel machst, denke daran, dass du an allen Rändern ca. 1cm Nahtzugabe anzeichnest. Dabei hast du verschiedene Möglichkeiten was die Größe und natürlich die Farbe angeht. Du brauchst pro Wimpel zwei zugeschnittene gleich große Dreiecke. 


Nun makierst du von der Spitze mittig den Punkt, an dem Du später die Ecke nähst. Der Punkt muss ungefähr 1,5 - 2cm von der zugeschnitten Ecke entfernt liegen. 

Dann geht es ans Nähen.

Nachdem du den Wimpel genäht hast, verschneidest du die Ecke wie unten auf dem Bild zu sehen. Das macht Dir das Wenden sehr viel einfacher. Wichtig beim Verschneiden ist, nicht zu nah an der Naht zu scheiden!

Als nächstes bügelst du die Naht flach auseinander und zu beiden Seiten um, damit später der Wimpel ordentlich gewendet werden kann und flach liegt.

Um die Spitze wirklich schön zu wenden, hilft es mit einem Stift die Ecke von Innen zu formen.

Und fertig ist der Wimpel! Das wiederholst du so lange und in verschiedenen Farben, bis du alle gewünschten Wimpel für deine Kette fertig hast. 

Jetzt schneidest du die gewünschte Länge vom Schrägband ab und positionierst die Wimpel mit Stecknadeln darauf. Denke daran, dass du an beiden Enden der Girlande Platz ohne Wimpel brauchst, um sie später aufzuhängen. 

Das Ende der Wimpelkette wird am schönsten, wenn du es einmal einklappst, bevor du die Kette der Länge nach zunähst. Gut zu erkennen auf den folgenden drei Bildern:

Dann nähst du der Länge nach das Schrägband an der offenen Seite (knappkantig) zu und fasst dabei die Wimpel mit ein. 

Fertig ist deine eigene Wimpelkette und die Party kann kommen!

Deine WhatsApp Anfrage an petit cochon
Mara
von petit cochon
Mara
Hallo, wie kann ich dir helfen?
Hallo! Außerhalb unserer WhatsApp Zeiten kann es etwas länger dauern bis ich antworten kann.